2012/05/30

NEW YORK - DIENSTAG

tag # 3
sehr verschlafen geht es ohne frühstück nach dumbo, brooklyn. nachdem alle endlich eingetroffen sind, besuchen wir alfred zollinger, einen architekten der firma matter, der uns seine werkstatt zeigt. durch unglückliche umstände verlieren vanessa und ich den rest der guppe beim bagel-kaufen, finden sie aber nach kurzer zeit im park unter der manhattan bridge wieder. dann gehts zu buro svenja, wo uns ein mitarbeiter erklärt, dass er eigentlich hätte lieber rockstar werden wollen. und statt aufs jack-white-konzert zu gehen,  betrinken wir uns bei stand-up-comedy und bier für zwei dollar in greenwich. der abend endet damit, dass ich von einem taxifahrer geweckt werde, der nicht weiß, wo er hinfahren soll, weil wir anscheinend einfach nur eingestiegen sind und gepennt haben, bevor wir ihm sagen konnten, wo wir überhaupt hinwollen :D.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen