2013/07/31

 
09.07.2013 // dienstag

08:00 uhr EDT
ich unterhalte mich beim frühstück mit einem kerl. auf bairisch. der ist nämlich aus österreich und gerade auf einer tour durch den osten der usa.

10:59 uhr EDT
ich habe das haus der fotografin, bei der ich mich heute vorstellen will, gefunden. nur gibt es leider keine klingel und mit klopfen komm ich irgendwie nicht weiter. also buche ich schnell mal eine sündhaft teure datenroaming-flatrate zu meinem handyvertrag dazu und schreibe eine e-mail. fünf minuten später geht die tür auf, peinlich peinlich.

11:38 uhr EDT
da ich jetzt ja mobiles internet habe, öffne ich meinen mädels-gruppenchat und tippe folgende fünf wörter:"leute ich hab ein praktikum."

15:47 uhr EDT
ich kann das alles gar nicht glauben. ich fahre nach dumbo, schlendere durch die straßen, fahre nach manhattan, laufe galerien in chelsea ab und sehe fotoausstellungen. rosalind solomon, nikolai bakharev, tom wood und joe maloney... alles richtig gut.

18:02 uhr EDT
meine füße bringen mich um. ich feiere den fünfminütigen platzregen, fahre mit der u-bahn zurück nach brooklyn und male mir die ganze zeit aus, wie es wohl ist, wenn ich erst hier wohne...

- fortsetzung folgt -

Kommentare:

  1. hach, ich freu mich jedesmal, wenn ich sehe, dass es von dir wieder einen neuen post gibt :)

    AntwortenLöschen
  2. I just got home from 4 weeks in New York, I miss it (and my friends there) so incredibly much! Your posts aren't exactly helping, haha!

    AntwortenLöschen
  3. das klingt ja mega aufregend. bei welcher fotografin denn?

    AntwortenLöschen
  4. du hast ein praktikum in manhatten?
    ist ja unglaublich :)
    young blood

    AntwortenLöschen
  5. wow, ich freu mich ja so für dich <3
    das klingt alles super aufregend und ich bin schon gespannt was du in NY alles abenteuerliches erlebst :)

    AntwortenLöschen
  6. Deine New York Posts gefallen mir so unglaublich gut! :)

    AntwortenLöschen
  7. Total gut geschrieben! Du solltest autorin werden ; D

    AntwortenLöschen