2013/10/29

a rooftop farm in brooklyn


ich war letztens auf einer farm. mitten in new york. auf einem dach. sonntags kann man dort gemüse kaufen, bei der gartenarbeit mithelfen oder einfach nur den ausblick genießen. eine tolle sache, wie ich finde. hier gehts zur website der eagle street rooftop farm. 

ben howard - old pine

Kommentare:

  1. Danke !! (: hatte sowas schon mit Blütenblättern gesehen
    Toller Song und echt coole Sache mit der Farm auf dem Dach (:

    AntwortenLöschen
  2. was für eine großartige idee! :)

    AntwortenLöschen
  3. mensch, hör doch auf, mich so neidisch zu machen! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie wundervoll :D <3 Da würde ich ständig abhängen, New York ist mir zu glas- und betonlastig...

    AntwortenLöschen
  5. das ist so unfassbar cool! Das mit den Zügen OH MEIN GOTT WIE BEI PIPI LANGSTRUMPF! zu geil.
    und diese farm ist auch ne richtig gute sache und vor allem ne wahnsinnig gute idee.
    beneide dich ja so um dein leben :3
    + VIELEN DANK! <3

    AntwortenLöschen
  6. will ich doch hoffen, dass alles läuft;) das ist mal ein ding! einfach aufm dach, ich hab von dem trend der new yorker gehört sich ein paar eigene hühner aufm balkon zu halten aber das ist natürlich ein ganz andere dimension:o

    AntwortenLöschen
  7. Sowas gibt es glaube ich auch irgendwo hier in Deutschland. Eine tolle Sache ist das, sollte es öfters geben. :)

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja das lustige, ich habe nichtmal das Gefühl, dass ich das alles schaffe.
    Und das Praktikum dauert noch bis März, le cry.

    AntwortenLöschen
  9. cool! sowas hab ich ja noch nie gesehen(:

    AntwortenLöschen
  10. naja, das neue layout ist ja auch nicht unansehnlich, ist ja eigentlich geschmackssache. Außerdem hält das glaube ich kaum jemanden davon ab, deinen Blog weiterhin zu lesen :P

    boah, du kannst dir nicht vorstellen, wie neidisch ich gerade auf dich bin! Auf ein Pearl Jam Konzert gehen... das ist derzeit mein Lebensziel, danach kann von mir aus die Welt untergehen, whatever. Aber die kommen ja auch nie nach Wien, pfft. Darf man schon mal im vorhinein fragen, wie es war? :)
    ich habe bisher nur "sirens" und "mind your manners" komplett angehört, ich warte noch, bis ich endlich meine eigene CD bekomme^^
    Eigentlich sehr gut, aber das liegt vermutlich auch daran, dass ich Kafka generell mag und keines seiner Werke schlecht finde. Mich hat es jedenfalls zum Nachdenken gebracht. Kafka sollte man vielleicht generell selbst lesen und sich nicht auf Meinung und Eindrücke anderer verlassen.^^

    AntwortenLöschen
  11. echt unglaublich ; ich freu mich immer wieder deine bilder und geschichten aus new york zu hören ; super gut!
    young blood

    AntwortenLöschen